Schwaben-News

Urlaubsfeeling trotz Corona

Die schönsten Geheimtipps für Ihren Deutschlandurlaub

In diesem Jahr ist alles ein bisschen anders. Fernreisen sind erst einmal nicht möglich. Dabei haben wir die wunderschönsten Orte direkt vor der Haustür. Was spricht denn gegen einen Urlaub im eigenen Land – Deutschland? Die Corona-Krise schränkt uns in unserer Urlaubsplanung ein. Das Positive daran ist jedoch, dass wir unser eigenes Land auf eine ganz neue Art und Weise kennenlernen. Deutschland ist ein unglaublich facettenreiches Land. Es hat viel mehr zu bieten als die meisten wissen. Von Wattenmeer bis Berglandschaft gibt es für jeden Urlaubstyp die richtige Region. Wir haben uns für Sie schlau gemacht. Müssen wir in die USA, nach Thailand oder Afrika, um großartige Landschaften zu entdecken? Oder findet man einiges davon vielleicht sogar im eigenen Land? Lassen Sie sich überraschen.

Zwischen bizarren Felsen und mystischen Wälder
Die Sächsische Schweiz in Sachsen
Yosemite ParkSächsische Schweiz

Wer schon einmal in den USA eine Westküstentour gemacht hat, kam sicherlich nicht um den Nationalpark „Yosemite Park“ herum. Beeindruckende Felslandschaften, Wälder und Wasserfälle stehen für den berühmten Yosemite Park. Doch auch in Deutschland gibt es einen Ort, an welchem man der Natur besonders nahekommt. Die Sächsische Schweiz nahe Dresden ist geprägt von bizarren Felsen und mystischen Wäldern. Nicht grundlos wird sie als eine der schönsten Wanderreviere Europas bezeichnet. Die markanten Tafelberge, die engen Schluchten, die idyllischen Wälder, die Elbe die im Tal fließt – wer noch nicht dort war sollte unbedingt einmal einen Trip dorthin planen.

Besonders sehenswert in der Sächsischen Schweiz:
  • Der atemberaubende Blick von der Bastei Elbsandsteingebirge
  • Besuch im Nationalparkzentrum Bad Schandau
  • Wanderung auf dem Malerweg im Nationalpark
Eine natürliche Schönheit mit glasklarem Wasser
Der Eibsee in Bayern
Lake TahoeEibsee

Der Lake Tahoe in Nevada – USA ist bekannt für sein glasklares Wasser und einer beeindruckenden Berglandschaft. Doch dafür muss man nicht um die halbe Welt reisen. Der Eibsee unterhalb der Zugspitze im Wettersteingebirge in Bayern ist einer der schönsten Seen Deutschlands. Oft wird er auch als die „deutsche Karibik“ bezeichnet. Von Stand Up Paddling bis Boot fahren findet man am Eibsee viele Aktivitäten. Schwimmen ist ebenso erlaubt und das Wasser hat sogar Trinkqualität. Ein Besuch lohnt sich auf jeden Fall.

Aktivitäten am Eibsee:
Lange, weiße Strände und überschäumende Lebensfreude
Sylt in der Nordsee
Ameland StrandSylt

Die westfriesischen Inseln in den Niederlanden sind bekannt für ihre endlosen Strände. Ameland ist ein beliebtes Urlaubsziel für alle die diese Landschaften lieben. Doch auch ganz im Norden Deutschlands, knapp an der Grenze zu Dänemark finden wir eine echte Perle: Sylt. Die Insel befindet sich in der Nordsee. Ihr Internetauftritt wirbt mit einem Slogan der das Gefühl auf der Insel klar ausdrückt: Sylt macht sychtig. Und sogar die Ärzte besingen dieses Gefühl, denn sie möchten „zurück nach Westerland“ was sich auf der Insel befindet. Sylt ist ein Gefühl. Die ewige Weite, grüne Wiesen, bunte Blumenmeere und die Nordsee machen die Insel zu einem echten Urlaubsziel.

TOP Sehenswürdigkeiten auf Sylt:
  • Hörnum bietet beeindruckende Dünen- und Heidelandschaften
  • Morsum-Kliff ist eines der bekanntesten Foto-Hot-Spots
  • Westerland mit seinen feinsandigen Stränden
Ein Stückchen Provence mitten in Deutschland
Die Lüneburger Heide in Niedersachsen
ProvenceLüneburger Heide

Die Provence im Südosten Frankreichs ist ein beliebtes Urlaubsziel. Beim Gedanke an die Provence, erscheinen sofort die ewigen Lavendelfelder mit seinen Zypressen vor dem geistigen Auge. Und das soll es auch in Deutschland geben? Die Lüneburger Heide hat zwar keine Lavendelfelder – stattdessen wächst hier jedoch die lila Heideblüte. Blüht diese im August und September – so wird die Landschaft zu einer Kopie der Provence. Statt Zypressen findet man hier Kiefern und Birken. Wer bereits selbst durch die Weite der Lüneburger Heide gewandert ist, der weiß was diese Region zu bieten hat. Wer dies noch nicht getan hat, sollte auf jeden Fall einen Ausflug dorthin machen.

Das sind die schönsten Ziele der Lüneburger Heide:
  • Wilseder Berg mit fantastischem Blick auf die weite, blühende Landschaft
  • Hermannsburg mit den schönsten Heideflächen des Naturparks Südheide
  • Lüßwald mit dem einzigen Urwald der Lüneburger Heide
Für die weiße Kreideküste muss man nicht nach England
Nationalpark Jasmund auf Rügen in Mecklenburg-Vorpommern
Dover - EnglandRügen - Jasmund

Die Küstenstadt Dover in England beeindruckt immer wieder mit ihren berühmten Kreidefelsen. Sie sind die symbolischen Wächter an Großbritanniens nächstgelegenstem Punkt zum europäischen Festland. Deutschlands kleinster Nationalpark ist ebenso bekannt für seine Kreidefelsen. Der Nationalpark Jasmund befindet sich auf der Insel Rügen und ist etwa 30 Quadratkilometer groß. Die Buchenwälder im Herzen des Parks wurden sogar von der UNESCO ZUM Welterbe geadelt. An der Küste findet man die wunderschönen, weißen Kreidefelsen. Ab und zu begegnet man dort auch Robben in freier Wildbahn. Eine Landschaft die man unbedingt gesehen haben muss.

Tipp für den Besuch im Nationalpark:

Am besten lässt man die Natur bei einer Wanderung auf sich wirken. Die Route durch den Nationalpark führt vorbei an den Kreidefelsen, dem Buchsenwald und dem Meer. Absolut sehenswert.

ÜBER DIE AUTORIN

Autorin Jessica Wrobel
Jessica Wrobel

Referentin Online Marketing

Jessica ist unsere Online Marketing Expertin bei Schwaben Personal. Sie betreut die Webpräsenzen, kümmert sich um das Content-Marketing und sorgt für einen modernen Auftritt in den sozialen Netzwerken.

Das könnte Sie auch interessieren...