Schwaben-News

Studentenjobs

Gehören zum Studium wie Vorlesungen


LESEZEIT 3 MINUTEN

Es ist mal wieder Ende des Monats und Du stellst Dir wie immer die Frage: „Was kann ich mir noch zu essen kaufen?“ Das Geld reicht noch für eine Woche Spaghetti mit Tomatensoße.

Deine Kommilitonin ruft an und fragt, ob ihr was Essen gehen wollt. Du fragst Dich, wieso sie am Ende des Monats noch so viel Geld hat?

 

Sie hat einen unserer Studentenjobs, ist doch logisch!

Damit Du Deine Zeit nicht mit der Jobsuche verschwenden musst, vermitteln wir Schüler- und Studentenjobs! Unser guter Kontakt zu renommierten Firmen der Region Stuttgart bietet Dir die perfekte Chance für den Einstieg ins Berufsleben.

Drei Gründe, wieso Du bei uns arbeiten solltest:

Das Gehalt stimmt

Je höher Dein Verdienst pro Stunde, desto weniger musst Du arbeiten, um beispielsweise die Grenze der 450 € im Monat zu erreichen. Du erhältst bei uns 13 €/Stunde und kannst somit Dein Risiko verringern die 20-Stunden-Regel zu überschreiten.
Du planst gerne Dein verfügbares Budget für den Monat? Wir sorgen dafür, dass Du mit einem festen Gehalt rechnen kannst!

Netzwerke aufbauen und wertvolle Praxiserfahrung sammeln

Der Einsatz über Schwaben Personal bietet für Dich handfeste Vorteile. Während des stressigen Uni-Alltags ist es oft schwer die Zeit dafür aufzubringen, den passenden Nebenjob zu finden. Bei uns heißt es: Heute melden – morgen arbeiten!

„Viele Unternehmen stellen Schüler oder Studenten bereits nur noch über uns ein. Durch unsere Vermittlung können Studenten anfangen ein professionelles Netzwerk zu spannen. Das erleichtert den Einstieg ins Berufsleben immens.“ – so Geschäftsführer Thorsten Hirsch.

Jackpot wenn Du in einem ähnlichen Berufsfeld landest, mit dem auch Dein Studiengang zu tun hat. Ein aufgebrezelter Lebenslauf ist garantiert!

Flexibel, egal ob kurz- oder langfristig

Arbeitgeber, die kein Verständnis für die Flexibilität von Studenten haben, nützen wenig. Bei uns zählt:

Du hast aktuell eine Woche Zeit? Super, wir freuen uns über jede Unterstützung.

Deine Vorlesungszeiten ändern sich von Semester zu Semester? Kein Problem, wir bieten flexible Arbeitszeiten und kurz- oder langfristige Einsätze.

Von dem verdienten Geld soll Netto natürlich so viel übrig bleiben wie geht. Ob in Deinem Job Steuern anfallen, liegt in erster Linie an der Höhe Deines Verdienstes. Deshalb bietet sich eine geringfügige Beschäftigung in Form eines 450 € Jobs an. Hier fallen keine Steuern und Sozialversicherungsabzüge an. Auf Dein Konto kommt also genau das, was du verdient hast.

 

Das gibt es bei dieser Beschäftigungsform jedoch zu beachten:

20-Stunden-Regel

Während der Vorlesungszeit gilt die 20-Stunden-Regel. Sie besagt, dass Du nicht mehr als 20 Stunden pro Woche arbeiten darfst. Das hat mit der Sozialversicherung zu tun. Arbeitest du mehr als 20 Stunden in der Woche, musst Du als Arbeitnehmer behandelt werden und nicht mehr als Student. Sozialversicherungsabzüge werden dann also fällig.

In Deiner vorlesungsfreien Zeit, also in den Semesterferien, gilt diese Regel nicht. Hier kannst Du mehr Stunden pro Woche arbeiten.

Eine weitere Ausnahme zur 20-Stunden-Regel bildet der Job, wenn er nicht länger als 26 Wochen bzw. 182 Tage, innerhalb der letzten zwölf Monate, Vollzeit ausgeübt wurde. Entscheidend ist immer, dass das Studium im Fokus steht und nicht der Studentenjob.

Du fragst dich jetzt natürlich, wie startet ein Student bei Schwaben Personal?

Na, einfach bewerben! Wir freuen uns schon Dich kennenzulernen!

ÜBER DIE AUTORIN

Sarah_Lieser-Teambild
Sarah Lieser

Referentin Online Marketing

Sarah ist unser neue Expertin im Bereich Online Marketing. Als ehemalige Azubine im Personalbereich kennt Sie alle Prozesse bei Schwaben Personal. Dadurch sorgt sie für spannende und neue Inhalte im Content Marketing, sowie in den sozialen Netzwerken.

Das könnte Sie auch interessieren...